Angebot!

Und sie erkannten sich * Das Ende der sexuellen Gewalt

CHF30.00 CHF28.00

Dieses Buch hat nicht nur mich, sondern inzwischen Tausende von Menschen weltweit inspiriert und begeistert.

Für viele ist es bereits ein neues «Manifest für die Liebe».

Ob Single, Partnerschaft, Ehe, getrennt oder polyamor, dieses Buch fokusiert sich auf die Heilung zwischen den Geschlechtern, unabhängig von der gewählten Form. Denn Liebe ist das universelle Prinzip, das alles zusammenhält.

Für weitere Informationen empfehle ich einen Besuch auf der Website oder sogar noch spannender, einen Besuch mit einem Kurs in dieser weltweit bekannten und inspirierenden Gemeinschaft.

» www.tamera.org

5 vorrätig (kann nachbestellt werden)

Artikelnummer: B0001 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , , , ,

Beschreibung

Dieses Buch hat nicht nur mich, sondern inzwischen Tausende von Menschen weltweit inspiriert und begeistert.

Für viele ist es bereits ein neues «Manifest für die Liebe».

Ob Single, Partnerschaft, Ehe, getrennt oder polyamor, dieses Buch fokusiert sich auf die Heilung zwischen den Geschlechtern, unabhängig von der gewählten Form. Denn Liebe ist das universelle Prinzip, das alles zusammenhält.

Mit dem Kauf dieses Buches unterstützt du nicht nur dich auf dem Weg der Liebe, sondern auch die Heilung des Quantenfelds der Liebe und letztlich auch die wirklich tolle Gemeinschaft Tamera in Portugal, die seit über 40 Jahren profunde Forschung im Bereich Spiritualität, neue Energieformen, nachhaltige Landwirtschaft, alternative Schulsysteme und natürlich in der Liebe/Sexualität betreibt.

Für weitere Informationen empfehle ich einen Besuch auf der Website oder sogar noch spannender, einen Besuch mit einem Kurs in dieser weltweit bekannten und inspirierenden Gemeinschaft.

» www.tamera.org

Weitere Informationen über das Buch :

Über das Buch von Sabine Lichtenfels und Dieter Duhm «Und sie erkannten sich. Das Ende der sexuellen Gewalt»

Was wäre geschehen, wenn Adam und Eva sich hätten erkennen dürfen damals im Paradies, anstatt für diesen Wunsch bestraft und vertrieben zu werden? Wie anders wäre die Schöpfungsgeschichte verlaufen, wenn sie nicht mit dem Sündenfall, sondern mit der Liebe zwischen Mann und Frau begonnen hätte?

Das Buch «Und sie erkannten sich» kreist um einen neuen Ausgangspunkt für den Frieden zwischen den Geschlechtern und entwickelt sich dabei beinahe von selbst zu einem neuen Schöpfungsbericht. Die Autoren zeigen eine Fülle von neuen Paradigmen auf im Verhältnis von Mann und Frau. Sie tun dies nicht nur theoretisch, sondern sprechen aus ihrer über 40-jährigen Partnerschaft und Lebenserfahrung als Gründer eines radikalen Gemeinschaftsprojekts. Mit den von ihnen formulierten neuen Paradigmen verändern sie kardinale Grundeinstellungen im Sozialgefüge unserer Zeit. Wir kennen die Prozesse aus der Chaosforschung, wo winzige Veränderungen in einer Ausgangsgleichung zu vollkommen unterschiedlichen Ergebnissen führen. So auch im menschlichen Milieu: Wenn sich diese neuen Paradigmen durchsetzen, nimmt die Entwicklung auf der Erde eine vollkommen andere Richtung: hin zu einem tief humanen Menschen, der gewaltige kreative Kräfte freisetzt und damit friedliche und gerechte Gesellschaften errichtet. Es gäbe dann keine Verlierer mehr, keine Unterdrückung gegenüber anderen Menschen und Völkern, keine Grausamkeit gegenüber Tieren, keine sexuelle Gewalt, keine Angst, keine Kriege.

Es klingt wie ein schönes Märchen und ist doch eine realistische Möglichkeit.

Das Buch kommt genau zur richtigen Zeit. Der Geschlechterkrieg hat einen globalen Höhepunkt erreicht. Die Fundamente unserer Gesellschaften sind eingebrochen. Unsere Welt ist führungslos geworden. Hysterie, Orientierungslosigkeit, Einsamkeit, Schuldzuweisungen und Anklagen bis hin zu heimlicher und offener Gewalt sind die Folgen.

Genau an dieser Stelle bietet das Buch neue Informationen und Deutungsmuster an. Die beiden Autoren zielen nicht darauf ab, ein brüchiges System zu reparieren. Sie geben keine Ratschläge, wie zerrüttete Beziehungen wiederhergestellt werden können, geben keine Anleitungen für ein befriedigenderes Sexualleben, sondern bauen Stufe um Stufe, Gedanke um Gedanke ein neues System.

Zusätzliche Information

Größe 21 × 15 × 2 cm
Produktinformationen

Autoren : Dieter Duhm & Sabine Lichtenfels,  Gebunden,  217 Seiten, Deutsch, Verlag Meiga 2018